Dienstag, 14. Oktober 2014

Schoko-Nuss-Becherkuchen

Selbst ist das Geburtstagkind! Ich habe für meine geladenen Gäste gebacken und dieser Kuchen ist so einfach und schnell zubereitet, dass er sich für solche spontanen Hirngespinste wunderbar eignet :) Im Moment überlege ich gleich nochmal zu backen, aber bei diesem Kuchen scheitert es meistens am Becher Rahm, den mir auch zuletzt ein Freund mitnehmen durfte - danke nochmal! Immerhin hatte er ja auch was davon ;)

Schoko-Nuss-Becherkuchen

Dauert's lang?

Vorbereitung: 15 Minuten
Backzeit: 30 Minuten

Was braucht man? Einen Becher! 

  • 1 Packung Backpulver
  • 3 Eier
  • 1/2 Becher Öl
  • 1 Becher Zucker
  • 1 Becher Rahm
  • 1 Becher geriebene Nüsse
  • 1 Becher Kakao
  • 1 Becher Mehl

Sollt ihr jetzt 6 Becher kaufen? Nein, ich hab zuerst den Rahm in eine Schüssel umgefüllt und diesen Becher dann für alles verwendet ;)

Was tun?

  1. Das Backrohr auf 180° Ober- und Unterhitze einschalten
  2. Training für die Armmuskulatur: Eier, Öl und Zucker schaumig rühren
  3. Rahm, Nüsse, Kakao, Mehl und Backpulver nach und nach dazugeben
  4. Ab in die gefette Form (hab bisher immer vergessen und er flutscht trotzdem raus ;))
Wie lang? Ich würde mal mit etwa 25 Minuten beginnen und je nach Ofenleistung variieren. Ich habe öfter reingepickst um zu sehen wie weit er denn schon ist. Sollte der Kuchen den Anschein erwecken, dass er obenrum etwas zu viel Farbe annimmt, kann man auch auf Unterhitze wechseln. Wie am Foto ersichtlich, ist er uns ein wenig eingefallen und hat schön Farbe angezogen aber ich sag's euch: saftig bis zum Umfallen, einfach himmlisch!

Schoko-Nuss-Becherkuchen
Schokoladeeeeeeee!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit dem Absenden des Kommentars erklärst du dich mit den Datenschutzbestimmungen (siehe "Impressum & Datenschutz") einverstanden.