Sonntag, 16. November 2014

L'Osteria am Hauptbahnhof

Ein Mamatag verbunden mit einer Shoppingrunde durch den neuen Wiener Hauptbahnhof kann nur noch durch leckeres Essen aufgewertet werden. Dieses fanden wir in der L'Osteria.

Ambiente (5/5)

Das Lokal liegt direkt am Vorplatz des Bahnhofs und auch der Eintritt ist nur über diesen möglich. Nach einer italienischen Begrüßung wird man zu einem Tisch geleitet. Der erste Eindruck ist wirklich freundlich und auch bei genauerem Hinsehen gibt es nichts auszusetzen. Das Lokal besticht mit Helligkeit und Offenheit sowie gemütlicher Einrichtung. Auch die L'Osteria folgt dem Trend zu einer offenen Küche, weshalb Gäste das Treiben "hinter den Kulissen" beobachten können. Lediglich die Tische stehen etwas knapp beieinander, aber der Andrang ist wohl so groß, dass man sonst zu viel vergraulen würde ;) Die Toilettentür hat mittlerweile ein Schildchen bekommen und auch die Dekoration rundet das Ambiente stimmig ab.



Service (4/5)

Dass der motivierte Kellner sprachtechnisch nicht über die italienischen Standardfloskeln hinauskam, störte nicht, denn er war aufmerksam und freundlich. Dass wir uns eine Pizza teilten wurde mit einem Lächeln quittiert (wer sich vor Neugier nicht mehr halten kann, möge sich das übernächste Bild ansehen) und die Getränke sogleich aufgenommen. Schade war nur, dass beides fast zeitgleich an den Tisch kam während wir nach einer ausgiebigen Tour durch die Geschäfte des Bahnhofs schon ziemlich durstig waren. 


Geschmack (5/5)

Dass wir uns trotz eines längerem Einkaufsbummels eine Pizza teilten, erklärt sich wohl sehr schnell an dem Foto. Dass die Pizzen von einer überdimensionalen Größe sind, wird auf der Karte nämlich nicht erwähnt - aber die Erfahrung (mittlerweile mein zweiter Besuch) lehrte mich, dass Teilen immer noch genug für beide ist und dann vielleicht noch Platz für Nachtisch bleibt ;) Sichtlich hängt die Pizza an beiden Seiten weit über den Teller - diese Tatsache ist beim Verputzen bzw. Schneiden etwas störend, da so gern einmal ein großer Teil der Pizza eher am Tisch als auf dem Geschirr liegt. Wie auch im Gespräch mit Freunden, die bereits Gäste des neuen Lokals waren, wünschen wir uns größere Pizzateller - keine kleineren Pizzen, nur größere Teller wohlgemerkt. Zum Geschmack unserer Pizza Capricciosa - dünner Teig, nicht überladen, ganz schön salzige Oliven - alles wunderbar :)


Preis (5/5)

Bei dieser Portionsgröße kann man über einen Preis für Pizzen von etwa 9 - 12 € nicht meckern. Mit zwei Getränken und dieser Riesenpizza mussten wir weniger als 20 € von unserem Shoppingbudget abzwacken. 

Wiederkommen?

Auf jeden Fall! Vielleicht erspar ich mir dann den Italienischkurs, welchen ich für nächstes Semester plane - ich müsste hier einfach nur länger am WC verweilen ;) Dort bekommt man nämlich eine Einführung in die meiner Meinung nach wunderschöne Sprache. Fazit: Freundlicher Service, guter Preis, tolles Ambiente und ein gratis Sprachkurs während man ohnehin nichts besseres zu tun hat? ;) 


À bientôt! Äh.. Arrivederci!



Infos


Standort

Am Hauptbahnhof 1, EG 152, 1100 Wien

WWW

L'Osteria am Wr. Hauptbahnhof

Öffnungszeiten

Montag - Samstag: 11 - 24 Uhr
Sonn- und Feiertage: 12 - 14 Uhr

Reservierung

01/600 58 71 11

1 Kommentar:

  1. Ich war vor kurzem im L'Osteria in der Bräunergasse im 1. Bezirk. Das mit den übergroßen Pizzen kann ich bestätigen :) Das Essen ist wirklich sehr sehr gut dort und die Portionen sind auch groß. Die Preise sind dafür total in Ordnung.

    AntwortenLöschen

Mit dem Absenden des Kommentars erklärst du dich mit den Datenschutzbestimmungen (siehe "Impressum & Datenschutz") einverstanden.