Mittwoch, 7. Januar 2015

Topfen-Beerentarte

Nachdem zwei Testpersonen und ich diese Süßspeise für gut befunden haben, stelle ich euch das Rezept vor, das ich irgendwann aus einem Billa Rezeptheft gerissen habe ;)

Aufwendig?

- Vorbereitung: Beeren auftauen lassen
- 20 Minuten für die Zubereitung
- 35 Minuten Backzeit

Zutaten für eine Tarte

250 g (TK-)Beeren
- 200 g Magertopfen
- 30 g weiche Butter
- 130 g Kristallzucker
- 150 g Mehl
- 120 ml Öl (Maiskeim/Sonnenblume)
- 2 Eier
- 1 Packung Vanillezucker
- 2 TL Backpulver
- 1 TL Natron
- 1 Packung Vanillepudding-Pulver
- eine Zitrone
- ein wenig Vanillemark
- 4 EL Ribiselmarmelade

* ich hab abgeriebene Zitronenschale und diesen fertigen Zitronensaft verwendet ;)

Was tun?

Das klingt nach viel Aufwand, ist aber gar nicht so wild :)
  1. Beeren in einem Sieb auftauen und das Abtropfwasser auffangen
  2. Backrohr auf 180° (Ober/Unterhitze) vorheizen
  3. die Kuchenform (26 cm Durchmesser) mit Butter ausstreichen, Beeren hinein und mit etwas Zucker bestreuen
  4. Mehl, Puddingpulver, Backpulver, und Natron vermischen
  5. Eier, 130 g Zucker, Vanillemark, Vanillezucker, Zitronenschale und -saft (heiß abwaschen machts leichter) schaumig mixen
  6. Topfen und Öl dazugeben
  7. Mehlmischung portionsweise hinzufügen
  8. Teig in die Form gießen, glatt streichen und ins Backrohr verfrachten (ca. 30 Minuten)
  9. den Beerensaft mit der Marmelade vermengen und in einem Topf aufkochen
  10. den Kuchen umstülpen und die Marmelade darauf verteilen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen