Samstag, 1. August 2015

Gebackene Pfirsiche

Diese kleinen Leckereien sind schnell gemacht und soooo gut! Für mich klang das Rezept mal wieder nach "etwas anderem", weshalb es unbedingt probiert werden musste. Schwupp, gehört es zu einem Highlight in der Küche, welches gerne als Vorspeise oder auch mal zwischendurch serviert wird. Eigentlich nötigen wir all unsere Gäste zum Probieren ;-) 

Dauer: 10 Minuten Zubereitung, 15 Minuten backen

Gebackene Pfirsiche

Zutaten für 4 Personen

-) 4 reife Pfirsiche
-) 2 Stück Mozzarella
-) 8 kleine Rosmarinzweige
-) 8 dünne Scheiben Proscuitto
-) Honig
-) ein Baguette

Zubereitung

  1. das Backrohr auf 200° Ober/Unterhitze stellen
  2. heißes Wasser über die Pfirsiche gießen bis die Haut schrumpelig wird und sich lösen lässt (vorher kalt abspülen, da man sich sonst leicht die Finger verbrennt)
  3. die Pfirsiche entkernen und halbieren
  4. den Mozzarella in dickere Scheiben schneiden
  5. Mozzarellascheiben auf den Pfirsichhälften drappieren
  6. Rosmarinzweige darauf legen
  7. den Proscuitto über die Konstruktion spannen und quasi festzurren
  8. ein bisschen Honig über die Pfirsiche träufeln
  9. alles für ca. 15 Minuten ins Rohr geben bis der Käse geschmolzen und der Proscuitto knusprig ist
  10. genießen 

Gebackene Pfirsiche

Variationen und Tipps

Oft haben wir totalen Gusto auf dieses Gericht, aber es ist nun mal nicht im die Saison für Pfirsiche. Deshalb haben wir das auch schon mit Pfirsichen aus der Dose probiert und es schmeckt ebenso :-) Sollte man keinen frischen Rosmarin zur Hand haben, geht das mit getrockneten Kräutern auch. Das Baguette kann man je nach Lust und Laune auch weglassen.

Lasst es auch schmecken,
eure Janine

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit dem Absenden des Kommentars erklärst du dich mit den Datenschutzbestimmungen (siehe "Impressum & Datenschutz") einverstanden.