Sonntag, 3. April 2016

Ricotta-Mohn-Gnocchi

Hallo meine Lieben,

selten aber doch landet eine süße Hauptspeise auf meinem Teller. Die süßen Ricotta-Mohn-Gnocchi aus dem frisch gekocht-Magazin haben mich einfach angelacht. Durch die Pasta mit Zucchini und Himbeeren (Rezept hier :) bin auf Ricotta gekommen. Offensichtlich hat's geschmeckt, also hier entlang..


Dauer: 30 Minuten


Utensilien


-) eine große Pfanne
-) ein großer Topf




Zutaten für 3-4 Personen


-) 1 Biozitrone oder etwas Zitronenschalenabrieb
-) 250 g Ricotta
-) 1 Ei
-) 1 Packung Vanillezucker
-) 50 g Kristallzucker
-) 120 g Mehl + etwas für die Arbeitsfläche
-) 50 g Semmelbrösel
-) 4 Orangen
-) 4 EL gemahlener Mohn
-) 1 TL Zimt
-) 100 g weiche Butter




Zubereitung


01. Zitrone waschen, abtrocknen und Schale fein abreiben
02. Ricotta, Ei, Zitronenschale, Mehl, Bröseln sowie Vanille- und Kristallzucker vermengen
03. Masse ca. 10 Minuten quellen lassen
04. Salzwasser im Topf erhitzen
05. Orangen schälen, die Schale entfernen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden
06. Mohn in der Pfanne anrösten, Zimt und Butter dazu geben, Hitze reduzieren
07. Ricottamasse auf bemehlter Arbeitsfläche ca. 2 cm dick ausrollen
08. 2-3 cm lange Rollen abschneiden, Gnocchi formen und ins kochende Wasser geben
09. Gnocchi sind fertig, wenn sie an der Oberfläche schwimmen
10. Gnocchi abtropfen und in der Mohnbutter schwenken
11. Mohn-Gnocchi mit Orangenspalten anrichten und genießen

Tipps und Variationen

Ihr könnt selbstverständlich die Orangen ebenfalls mit zur Mohnbutter geben.

Habt ihr eine Idee welches Obst man noch verwenden könnte?




Alles Liebe,
eure Janine

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit dem Absenden des Kommentars erklärst du dich mit den Datenschutzbestimmungen (siehe "Impressum & Datenschutz") einverstanden.