Donnerstag, 9. Juni 2016

Das Eduard

Hallo meine Lieben,

in einigen Medien wird Das Eduard neben dem Cafe Z am Meiselmarkt und dem Augustin (den Bericht findet ihr hier) als das (mittlerweile nicht mehr ganz so) neue, tolle Frühstücklokal im 15. Bezirk bezeichnet. Neben meinem Hang zum Frühstücken ein guter Grund um das Lokal selbst mal unter die Lupe zu nehmen..


Ambiente (4/5)

Da wir spontan vorbeigeschaut und dementsprechend nicht reserviert haben, konnten wir diesmal leider keinen Tisch im Gastgarten unter dem großen Baum ergattern. Deshalb haben wir es uns an einem Tisch am Fenster gemütlich gemacht. Diese waren alle geöffnet - fast wie draußen sitzen also ;) Der Innenbereich erhält durch die großen Fenster ausreichend Licht und wirkt auch dadurch einladend. Besonders gut gefallen haben mir die Wand am ersten Bild unterhalb und die tollen Lampen über der Theke. Für mich hätte es ein bisschen mehr Deko sein können. Das ein oder andere Bild an der eher kahlen Wand, würde etwas mehr Heimeligkeit erzeugen.



Service (4/5)

Unser Kellner war sehr sympathisch und freundlich. Die Bestellungen wurden rasch aufgenommen und die Frühstückskombis fanden sich auch schnell vor uns ein. Leider hat es mein Wunsch eines Frühstücks ohne Gurken vom Notizblock nicht auf den Teller geschafft. Mein gurkenessendes Gegenüber hat sie mir aber abgenommen. Ich hab dafür Brie bekommen - ein toller Tausch wie ich finde :) Zwischendurch hat man das Servicepersonal einen kleine Tick zu selten zu Gesicht bekommen, mag sein, weil der Gastgarten voll besetzt war.


Geschmack (4,5/5)

Ich entschied mich schlussendlich für das vegetarische Frühstück (2 Pitabrote, Humus, Paradeiser, Gurken, Datteln, Avocado, Schafkäse, Salat, Spinatomlette) mit einem frisch gepressten Orangensaft. Die Kombination der Datteln mit dem Schafkäse und Salat hat mich positiv überrascht und auch das Omlett war noch warm. Ich musste mir für den Gemüseberg noch zusätzliches Gebäck ordern, da sind mir die zwei Scheiben Pitabrot dann doch zu wenig. Geschmack hat es richtig lecker, ich war danach satt und glücklich.


Preis

Ich hab die Rechnung versemmelt und bin leider zu doof auf der Homepage die Speisekarte zu finden um nachzusehen. Auf Facebook reagiert auch niemand auf meine Bitte - da sollte man ja eigentlich einen Punkt beim Serivce abziehen. Aber so hab ich diesen nun mal nicht definiert, also lasse ich mich schriftlich ein bisschen aus um diese Rubrik zu füllen ;)

Wenn mich mein Gedächtnis nicht täuscht, haben wir für beide Frühstückskombis etwa € 28 liegen lassen, erschreckt hat es mich auf jeden Fall nicht. Sollte ich doch noch fündig werden, trage ich das hier nach.


Wiederkommen?

Der Service war wirklich in Ordnung und das Frühstück lecker und reichlich. Ich freue mich ein weiteres gutes Frühstückslokal im Bezirk zu habe und komme bestimmt wieder. 


Infos

Standort

Sparkassenplatz 1
1150 Wien

WWW
http://das-eduard.jimdo.com/


Öffnungszeiten


Montag: 16:00 - 24:00 Uhr
Dienstag bis Freitag: 07:30 - 24:00 Uhr
Samstag und Sonntag: 09:30 - 24:00 Uhr


Reservierung


empfehlenswert
+43 1 89 22 978


Erreichbarkeit


U4/U6 Längenfeldgasse

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte vergiss nicht auf deine E-Mail-Adresse