Mittwoch, 29. Juni 2016

Kitchenparty im Le Salzgries

Hallo meine Lieben,

ich sag's euch, der Juni hatte es in sich. Uniarbeiten wollten fertig geschrieben werden, aufs Nova Rock wollte ich nicht verzichten und das Donauinselfest hatte uns in der Arbeit im Griff. Nachdem heute mein zehnter Arbeitstag in Folge ist, freue ich mich aufs Wochenende :)

Nun aber zum Essen. Vor einiger Zeit lud das Le Salzgries in der Wiener Innenstadt zur allerersten Kitchenparty. Man freut sich ja als Foodblogger, wenn man in ein Restaurant eingeladen wird, aber in das Herzstück - die Küche - durfte ich mich zum erst Mal vorwagen. Also nichts wie hin!


Das Spektakel fand vor dem Anpfiff zur Fußball-EM statt und stand unter dem passenden Motto: Von Bordeaux über Nizza bis nach Paris. Unsere kulinarische Reise begann mit einem Glas Champagner zur Einstimmung und der Möglichkeit sich frei im Restaurant umzusehen - ganz angenehm mal so ohne Köpfe im Bild ;)



Als sich Blogger und Promis gesammelt an der Bar eingefunden hatte, pilgerten wir in die Küche. Hier wartete eine Challenge auf uns: Austern öffnen! Ich gebe zu kläglich gescheitert zu sein und mich dann auf den Erhalt meiner Finger besonnen zu haben. Meine Austern-Prämiere absolvierte ich bei einer Feier im Dezember und dem Lacher meiner Kollegin zufolge war mein Gesichtsausdruck filmreif. Als hätte ich Meerwasser verschluckt.. Im Le Salzgries also der zweite Versuch. Fazit: Mir schmecken die "glitschigen Scheisserchen", wie die Pretty Woman sagt, noch immer nicht. Oder waren das Schnecken?



Nachdem die Austern verputzt waren, ging es an den nächsten Gang: Beef Tartar mit grandiosen Pommes. Es war spannend dem Küchenchef Denis König beim Werken auf die Finger schauen zu können. Einen Kritikpunkt kann ich mir allerdings nicht verbeißn: Es war viel zu voll. Abgesehen davon war es offensichtlich, dass Bloggende und Promis unterschiedliche Interessen und Vorstellungen mitbringen. 

Zurück zum Essen: Fisch war der nächste Stopp der kulinarische Reise. Ursprünglich war auch noch Coq au vin geplant. Aus Zeitgründen ist leider nichts daraus geworden. Umso größer war die Vorfreude auf den Schokokuchen als finale Reisedestination :)


Vielleicht schaffe ich es noch dem Le Salzgries einmal privat und in Ruhe einen Besuch abzustatten. In einem Gespräch mit dem Küchenchef hat dieser uns übrigens verraten, dass man die Salzgries-Küche jeden Montag für private Kitchenparties mieten kann - egal ob Geburtstag, Mädelsabend oder einfach nur so. Dabei darf man sich sogar aussuchen was gekocht werden soll :)

Vielen Dank an die liebenswerten Königs für einen unterhaltsamen Abend, leckeres Essen und interessante Gespräche!




Infos

Die Speisekarte findet ihr hier

Standort

Marc-Aurel-Straße 6
1010 Wien

WWW


Öffnungszeiten

Dienstag bis Samstag: 12 - 15 und 18 - 24 Uhr

Reservierung

online auf der Website

Erreichbarkeit

U1/U4 Schwedenplatz
U3 Stephansplatz

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen