Mittwoch, 31. August 2016

Mediterraner Nudelsalat

Hallo meine Lieben,

der Sommer hat Wien wieder fest im Griff. Ein guter Grund um Rezepte auszugraben oder zu entwickeln, die für mich sommerlich sind. Wurst- oder Nudelsalat gibt's bei uns in der warmen Jahreszeit eigentlich immer wieder mal. Für den Wurstsalat ist Mr. Wien futtert zuständig, für den Nudelsalat ich. Diesen gibt es bei mir in mehreren Varianten. Heute stelle ich euch die mediterrane Version vor..


Zubereitungszeit: 20 Minuten

Utensilien


-) großer Topf
-) große Pfanne

Zutaten für 2 Personen

-) 200 g Pasta
-) 1 mittelgroße Zucchini
-) 1 Melanzani
-) 1 Packung Haloumi
-) Tomaten nach Belieben
-) 8 getrocknete Tomaten
-) 2 EL Olivenöl
-) Kräuter der Provence
-) Salz & Pfeffer


Zubereitung

1. Salzwasser aufkochen
2. Gemüse und Haloumi klein schneiden
3. Pasta ins Salzwasser geben und ca. 15 Minuten al dente kochen
4. Olivenöl in der Pfanne erhitzen
5. Gemüse in die Pfanne verfrachten und nach Belieben bissfest oder etwas weicher anbraten
6. nach ein paar Minuten den Haloumi hinzugeben
7. Mischung mit Salz, Pfeffer und Kräuter der Provence würzen
8. alles ein wenig ziehen lassen
9. Pasta abtropfen und mit dem Gemüse vermengen
10. Genießen


Tipps und Variationen

Der Haloumi braucht nicht so lang, also kann man ihn ruhig erst später hinzugeben. Wenn er quietscht, ist er fertig.

Ich habe überlegt, dass der Nudelsalat auch mit Antipasti denkbar wäre - wenn ich's ausprobiert hab, erfahrt ihr es natürlich ;)

Dieses Gericht kann man warm und kalt genießen. Beim letzen Mal habe ich etwas zu viel gemacht und hab den Rest am nächsten Tag verputzt. Viel länger solltet ihr ihn aber nicht aufbewahren.

Alles Liebe,
eure Janine

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte vergiss nicht auf deine E-Mail-Adresse