Montag, 4. Dezember 2017

Frühstück bei On Market: Suppe zum Frühstück?

Hallo meine Lieben,

traditionell hab ich im November immer eine Woche Urlaub. Meistens, weil in der Uni Prüfungszeit ist oder ich ein bisschen was für die Uni weiterbekommen möchte. Da Martin sich gerade beruflich verändert, hatte auch er frei und so sind wir gemeinsam losgezogen. Eine Woche Urlaub Zuhause heißt auch immer viele Erledigungen machen, die man sonst über einige Zeit aufschiebt. Außerdem Zeit um aufwändiger zu kochen und gemütlich einzukaufen. Wir hatten also volles Programm inklusive einem Besuch am Naschmarkt und da muss eine Pause auch mal sein. In unserem Fall eben ein ordentlicher Start in den Tag - mit Frühstück bei On Market.


Ambiente (3,5/5)

Der erste Eindruck ist ein wenig düster, da die dunkle Bar viel Platz im großzügigen Raum einnimmt. Einen Augenblick später benötigt man zwei Wimpernschläge um die Augen wieder von der riesigen Lampe zu lösen, die den ganzen Raum einzunehmen scheint. Die Plätze an den großen Fenstern bieten einen wunderbaren Blick nach draußen und man kann das Treiben am Naschmarkt beobachten. An den Wänden sind lange Stoffbahnen mit unterschiedlichen Musterungen angebracht. Diese verleihen dem Raum zwar Farbe, aber sie wirkten auf mich eher unruhig. Wer sich beim Frühstück etwas übernommen hat, kann schon mal bei der auswahlstarken Bar nach einem Schnapserl Ausschau halten ;) 

Service (4/5)

Da niemand auf uns zugekommen ist, haben wir uns einfach einen Tisch an der Fensterfront ausgesucht, der nicht reserviert war. Nachdem wir Platz genommen hatten, wurden wir freundlich begrüßt und nach den Getränkewünschen gefragt. Der Service war insgesamt flott und mit einem Lächeln unterwegs. Ich hätte mir jedoch gewünscht, dass man uns zwischendurch das Geschirr abnimmt, das nicht mehr benötigt wird, um am Tisch ein wenig Platz zu schaffen und wir gefragt werden, ob alles in Ordnung ist.

Geschmack (5/5)

Die Frühstückskarte bietet eine angenehme Auswahl an. Wir entschieden uns schlussendlich für das "Good Morning Asia" (Heißgetränk, frisch gepresster Orangensaft, Germtaschen mit Fleischfüllung, Shanghai Rührei, Obst, und einer Reis- oder Nudelkraftsuppe) sowie das "On Market am Meer" (Heißgetränk, frisch gepresster Orangensaft, Semmel, Kipferl, Vollkornbrot, Käse, Goji-Apfelmarmelade, Ingwerhonig, Algensalat, Obst und gebeiztem Saibling/Lachs). 

Der Algensalat ist etwas gewöhnungsbedürftig, aber im Grunde wirklich interessant und schmackhaft - definitiv mal etwas anderes. Besonders fabelhaft sind mir die Goji-Marmelade und der Ingwerhonig in Erinnerung geblieben, obwohl ich nicht so die süße Frühstückerin bin. Alles zusammen war die Kombination völlig ausreichend und eine gute und abwechslungsreiche Unterlage für den Tag.

Der Mr. wählte entgegen meiner Erwartungen (fast immer das Wiener Frühstück oder Klassik) das "Good Morning Asia" mit eine Nudel-Kraftsuppe. Da ich es mir natürlich nicht nehmen lasse auch am Nachbarteller zu naschen, kann ich hier meine Meinung abgeben. Die Teigtaschen waren köstlich, die Sauce dazu mochte ich nicht ganz so gern. Der absolute Wahnsinn war für mich allerdings die Nudel-Kraftsuppe, stark und unglaublich köstlich. Ich hab da sogar weitergelöffelt, obwohl ich eigentlich schon recht voll war. Ein großartiges Katerfrühstück, denk ich mir :)


Preis (5/5)

Die asiatische Frühstücksvariante mit Teigtaschen und Suppe kommt auf € 10,20 und das mediterrane auf € 10,80 inklusive Heißgetränk. Die Preise sind definitiv vertretbar und beide Varianten waren wirklich sättigend.

Wiederkommen?

Am Naschmarkt gibt es viel Auswahl, aber ich sags euch.. diese Suppe! Da lohnt sich ein weiterer Besuch auf jeden Fall :)

Alles Liebe,
eure Janine


Infos

Standort

Linke Wienzeile 36
1060 Wien

WWW

www.on-market.at

Öffnungszeiten

täglich: 08 - 02 Uhr

Frühstück: täglich von 07 - 16 Uhr

Reservierung 

online hier

Erreichbarkeit

U4 Kettenbrückengasse
57A Laimgrubengasse

Kommentare:

  1. Wow, die Einrichtung sieht ja super schön aus! Wäre sicherlich auch eine echt coole Location für ein tolles Fotoshooting. :)
    Grade jetzt im Winter esse ich sehr gerne Suppe, am liebsten was mit Tomate!

    XX,

    www.ChristinaKey.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christina,
      ich bin zwar kein so großer Fan der Bahnen, aber für ein Fotoshooting ist das natürlich wieder etwas anders :)

      Liebe Grüße,
      Janine

      Löschen
  2. Das sieht auf jeden Fall super lecker aus! Klingt nach einem spannenden Frühstück :)
    Liebste Grüße,
    Heidi von wilderminds.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Heidi, spannend trifft es sehr gut, mal etwas anderes :) Liebe Grüße, Janine

      Löschen
  3. Auf mich wirkt das Ganze modern stylisch! Sicher nicht jedermanns Sache! Aber die Suppe hat’s rausgerissen! 👍🏻 Schöner Beitrag!

    LG, Bea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bea, dafür gibt's ja unterschiedliche Geschmäcker :) Die Suppe hat zumindest das I-Tüpfelchen ausgesetzt und war für die kalte Jahreszeit einfach ideal :D Liebe Grüße, Janine

      Löschen
  4. Ich war schon 1000... Male am Naschmarkt, aber noch nie im On Market - dabei ist mir da echt was entgangen. Das sieht toll aus und die Frühstücksvariante super lecker. Ich bin auch der asiatischen Variante gegenüber offen und werde wohl auch diese Variante probieren. Danke für deinen Tipp! Ich werde sicherlich vorbeischauen!

    Liebe Grüße
    Verena von www.avaganza.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Verena,
      sorry für meine späte Antwort. Da hast du wirklich etwas verpasst, wobei der Naschmarkt natürlich sehr viel (gute) Auswahl hat und man manchmal gar nicht weiß wo man anfangen soll :) Lass es dir schmecken!

      Liebe Grüße,
      Janine

      Löschen

Bitte vergiss nicht auf deine E-Mail-Adresse