Montag, 30. April 2018

Schneller Schichtsalat fürs Büro

Hallo ihr Lieben,

da der Sommer sehr verfrüht Einzug hält, kann man meiner Meinung nach auch schon wieder über Salat reden. Wobei ich Salat ja eigentlich immer mag, nicht nur in der warmen Jahreszeit. Der Schichtsalat im Glas ist easy peasy gemacht und für die Mittagspause im Büro oder auch unterwegs ideal. Da geht sich sogar morgens aus während der Kaffee gemahlen wird ;)


Zubereitungszeit: 10 Minuten

Utensilien: 

  • ein großes verschließbares Glas
  • eine kleine Flasche oder dichtes Gefäß


Zutaten für 1 Personen

  • 1 Handvoll (gemischter) grüner Salat
  • 3 EL roter Rübensalat
  • 2 EL Mais aus der Dose
  • 3 EL Linsen aus der Dose
  • 1/2 Karotte
  • 2-3 Radischen
  • Sprossen nach Wahl
  • 1/2 Fleischtomate oder 3 Cherrytomaten
  • Kresse als Garnitur
  • 3 EL Kürbiskernöl
  • 2 EL Essig


Zubereitung

  1. Grünen Salat waschen und ins Glas geben
  2. Rote Rübensalat etwas abtropfen lassen und darauf drappieren
  3. Mais und Linsen hinzugeben
  4. Karotte schälen, halbieren und in Scheiben schneiden
  5. Radieschen waschen und in Scheiben schneiden
  6. Sprossen ebenfalls in Glas geben
  7. Tomate(n) waschen und in Scheiben schneiden
  8. etwas Kresse als Topping
  9. Essig und Öl in einem kleinen Gefäß vermischen
  10. Gläser verschließen, einpacken und später genießen


Tipps 

Dieser Salat eignet sich auch wunderbar zum Resteverwerten. Damit nicht so viel übrig bleibt, kaufe ich gerne die kleinen Mais- und Linsendosen. 

Wie gewohnt seid ihr bei Schichtsalaten sehr flexibel. Sowohl was den Inhalt betrifft als auch das Dressing. Der Salat schmeckt ebenfalls mit Feta und einem gekochten Ei, das man gleich beim Frühstück mit in den Topf geben kann. Wer kein Kürbiskernöl mag, kann auch ein anderes Öl verwenden.

Alles Liebe,
eure Janine

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen